Alles so schön bunt hier!

Im September war Dr. Axenia Schäfer, Chefredaktion von  Quicumque,  Zeitschrift für Selbstversorgung und autarkes Leben, für drei Tage bei Alte Künste auf dem Hof.

Wir haben uns gemeinsam einmal quer durch die historische Farbenwelt gefärbt und dabei ausnahmsweise mal einige Färbepflanzen in der Umgebung direkt gesammelt.
Es war weniger Interview als ein mehrtägiger Workshop im Färben mit Pflanzen- und Naturfarben, der in einem Artikel für Quicumque kulminierte:

Hier geht es direkt zum Artikel über das Pflanzenfärben bei Quicumque.

Schaut mal dort rein. Ich habe ja immer bestimmte Themen, die mir wichtig sind bei meinen Färbekursen, aber Axenia hat nochmal eine ganz eigene Sichtweise reingebracht. So findet ihr dort nicht nur sehr ausführliche Färbeanleitungen, sondern auch tolle Bilder und spannende Einblicke. 

Neben dem Artikel mit mir zum Pflanzenfärben lohnt es sich aber auch in alle Ausgaben von Quicumque reinzuschnuppern, da sind viele interessante Themen drin:

Quicumque - Zeitschrift für autarkes Leben

QUICUMQUE ist die Zeitschrift für moderne Selbstversorgung und autarkes Leben. Schwerpunktthemen sind Strom und Heizen, Nahrung und Wasser, Tierhaltung und Handwerk.
Das Magazin bietet sorgfältig recherchierte Beiträge, praxiserprobtes Wissen für Stadt und Land, Kosten- und Nutzenanalysen, wunderschöne Bilder, unorthodoxe Sichtweisen und neue Perspektiven.


Kommentare

  1. Liebe Margit,

    das ist ein toller, sehr informativer Artikel und macht mir noch mehr Lust auf das Färbewochenende in Hohebuch! Danke dafür und herzliche Grüße

    Sabine

    1. Wie schön – das freut mich!
      Das Färben macht mir selbst große Freude und es ist schön, wenn das beim Lesen rüberkommt.
      Auf den Färbekurs mit HandHerzSeele freue ich mich auch riesig. Da kommen demnächst bald mehr Infos.
      Liebe Grüße
      Margit

Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.