Nachlese: Nadelwelt Karlsruhe 2019

3 Tage hat sich in der Messe Karlsruhe wieder alle um Patchwork, Quilten, Stoff & Wolle gedreht – die Nadelwelt hatte ihre Tore geöffnet.

Neben dem Messepart bietet die Nadelwelt auch Workshops und vor allem jedes Jahr eine tolle Ausstellung, die sich um Patchwork, Quilt & Stoff dreht. Dieses Jahr hatte ich nur kurz Zeit, mich mal vom Stand loszueisen und fix über die Ausstellung zu düsen.

Für Alte Künste war das das 5. Jahr in Folge auf der Nadelwelt – und der Termin hat sich zu einer Konstanten im Wollfestjahr bei mir entwickelt. Dieses Jahr hatte ich mit Katrin Kania von Pallia – Mittelalter hautnah wieder unseren erprobten Gemeinschaftsstand. Für uns hat das einen Hauch von Mädelsausflug – neben der eigentlichen Messezeit kommt für uns ja noch Auf- und Abbautag dazu, so dass wir 5 Tage zusammen sitzen. Und damit auch 5 Tage Pläne schmieden und weitere Färbeabenteuer Form annehmen. Ein großer Spaß.

Aber am wichtigsten sind natürlich unsere Besucherinnen!
Klönen, Fachsimpeln, Muster austauschen – aber ganz besonders freue mich mich, wenn ich fertige Strick- oder Häkelstücke aus meiner Wolle vorgeführt bekomme. Das sind drei intensive Tage, von denen ich immer lange danach noch zehre.
Vielen Dank an alle, die vorbei geschaut haben, inne gehalten haben!
Wir werden nächstes Jahr wieder da sein – natürlich mit neuen Ideen! Ihr dürft gespannt sein!


Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.